Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:42.686
  • Foren-Themen:10.195
  • Mitglieder:3.101
  • Neuestes Mitglied:jamesbk1


Geschrieben von: JYKing
31.03.2019, 18:50
Forum: Tech Talk
- Keine Antworten

Wie der Titel schon sagt: welches Material nehmen?

Der Screenshot im Anhang zeigt die statische Analyse bei einer Vollbremsung rückwärts, was der ungünstigeren Belastungsrichtung entspricht, mit der Radlast die sich durch die Verlagerung auf die Vorderachse bei einer Vollbremsung vorwärts ergibt (bei 15m/s², also eher Vollbremsung mit Slicks).

D.h. deutlich ungünstiger gerechnet als das in der Realität überhaupt auftreten kann.

Die 63N/mm² sind vermutlich eher auf modellbedingte Singularitäten am Übergang zur Bohrung zurückzuführen, da im restlichen Modell ja eigentlich gar keine erwähnenswerten Spannungen auftreten.

Bei S355 wäre die Bruchdehnung größer, und man würde sich die Wärmebehandlung sparen. Vom Gefühl her nimmt man natürlich lieber einen Vergütungsstahl. Aber ist der was Anrisse angeht in einer solchen Anwendung wirklich immer überlegen, wenn die Spannungen sowieso weit unter der Streckgrenze liegen?


Hat außerdem zufällig jemand Erfahrung mit der Berechnung von Bremskomponenten? Statische Analyse ist natürlich bei einem Teil das Dauerfest sein soll immer nur bedingt aussagekräftig.

Aus vielen Normen aus dem Eisenbahnbereich kenne ich es allerdings so, dass statische Nachweise gemacht werden und dann in der Norm eine Mindestsicherheit vorgegeben ist. Und es gab ja auch mal eine Zeit vor dynamischen FE-Simulationen.

Wo sind die Leute aus der Bremsenkonstruktion der OEMs? ;-)

Gruß,

Simon

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: marco k
26.03.2019, 14:36
Forum: Tech Talk
- Keine Antworten

Hallo,
ich möchte meinen Mopar 440 Block auf Alu Hauptlagerdeckel umarbeiten lassen.
Die Deckel habe ich bereits (BCR Products) inklusive Girdle

http://www.bcrproducts.com/

Kann mir jemand sagen auf welches Maß wir die Hauptlager bearbeiten sollten?

Das gleiche Maß wie die Original Stahldeckel oder etwas größer oder kleiner?

Hat jemand Erfahrung mit dieser Modifikation?

Gruß Marco

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: tricky
19.03.2019, 18:01
Forum: sonstige Themen
- Keine Antworten

Hoffe das du das hier liest Udo, Versuche dich schon mehrere Tage Tel. zu erreichen, nix,
PM klappt hier auch nicht, kommt immer die Nachricht "Diese Nachricht muss noch freigeschaltet werden."

Betreff: Suche dringend 4.6er Brocken.

Gruß, Ralf

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Deucedaddy
18.03.2019, 13:49
Forum: Tech Talk
- Keine Antworten

Hallo in die Runde!

ich beschäftige mich jetzt seit ein paar Jahren mit der Kennfeldprogrammierung freiprogrammierbarer Steuergeräte und benutze hierfür z.B. auch das Phormula Knock KS4 zur Klopferkennung. Das ganze funktioniert bisher auch problemlos, allerdings steigen die Leistungen langsam drastisch an und die Motoren werden zunehmend intolleranter.
Wie geht ihr bei Motoren vor, die wegen der hohen spezifischen Leistung nicht mehr klopfen dürfen, da es sonst mehr oder weniger direkt zu Beschädigungen kommt?
Alkohol oder Rennbenzin als Treibstoff mal aussen vor gelassen, gibt es eine Faustformel an der man sich orientieren kann? Z.B. prozentualer Drehmomentgewinn in Abhängigkeit der Vorzündung? Dass man es - mal fiktiv angenommen - gut sein lässt, wenn man mit 2-3° mehr Vorzündung nur noch 5% Drehmoment/Leistung gewinnt?
Über Hinweise oder Erfahrungen zu Vorgehensweisen wäre ich sehr dankbar. Ich mache das nicht kommerziell sonder nur für mich selbst und verstehe dass das unter Umständen Informationen sind mit denen manch einer sein Geld verdient. Wenn jemand seine Erfahrungen nicht mit dem gesamten deutschsprachigen Raum teilen möchte freue ich mich auch sehr über eine private Nachricht.

Viele Grüße

Markus

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: kaeferdesaster
06.03.2019, 11:09
Forum: Termin/Event-Kalender
- Keine Antworten

mal so in die Runde gefragt Gruebel.....wann darf man denn so ungefähr mit dem Terminkalender rechnen ?

Letztes Jahr war das ja etwas seltsam mit den Terminen und der Bekanntgabe ....

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Jonny b Good
05.03.2019, 07:23
Forum: Drag Race Union
- Keine Antworten

Die Anmeldung zu ProET Challenge 2019 ist jetzt hier online:
http://www.dragraceunion.eu/…/145-willkommen-bei-der-sechst…
Wir freuen uns über eure Anmeldungen.

The registration of the sixth ProET Challenge is here online now:...
http://www.dragraceunion.eu/…/146-welcome-to-the-sixth-proe…
We are looking forward to your registrations.

[video=youtube_share;W2QJJyP-pA0]https://youtu.be/W2QJJyP-pA0[/video]

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: samotorsport
02.03.2019, 19:32
Forum: Junior Dragster
- Antworten (4)

Hallo , ich fahre selbst seit einigen Jahren mit meinem Käfer in Bitburg / Bad Sobernheim mit.
Mein Sohn ist seit Jahren mit dabei und sein Interesse selbst zu fahren wird immer grosser, desshalb bin ich am überlegen ob wir nicht mit einem Jr Dragster an den Start gehen sollen.
Erstmal in Bad Sobernheim und eventuell Clastres .
Dazu habe ich einige Fragen:

Welche Kleidung ist erforderlich ? also Kombi Helm Handschuhe und Schuhe.

Wie oft wird mit den Jr gefahren ? Gibt es da Training Quali und dann erst Eliminations ? Wie viel Läufe macht man da so am Anfang am Wochenende ?

Gibt es noch eine Jr Internationals Meisterschaft ? Oder wo kann ich weitere Infos finden ?

Wird in Bad Sobernheim bei den jr ausschliesslich auf Index gefahren ? Also bei den 8-9 Jährigen ? Oder auf R/T

Vielen Dank im vorraus
Gruss
Sam

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: mr.t
10.02.2019, 14:13
Forum: Tech Talk
- Keine Antworten

Hi, ich habe hier einen 68er Charger der in einer Vollrestaration steckt.

Bei den Auto soll ein Hydratech brake booster eingebaut werden.

Aktuell haben wir zwei Booster bekommen aber keiner der beiden passt.

Die Stange die an das Pedal kommt ist zu lang.

Hat das hier schon mal einer verbaut? [Bild: a38185e54032f963df7252da0cb44d52.jpg][Bild: 7bad808d8b45f0317357f57e9b6b2141.jpg][Bild: 88e4c83ca62a80aae563432500a29d60.jpg][Bild: 2104b5595e49f5d88d62d38944668278.jpg]

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Kent
27.01.2019, 12:51
Forum: Tech Talk
- Keine Antworten

Ja es geht mal wieder los bei mir und ich brauche eine gute Quelle für Rennbenzin min. 110 oktan der vorbesitzer hatte in dem motor das trickfuel 115 oktan drin motor ist ein

427 Stroker 351W Based w/SVO Block

John Kasse P38 Heads

Powerglide Transmission
with 5500 Stall

13:1 compression

Und ich brauche einen Rennanzug, Schuhe und eine vernünftige Haube muss nicht unbedingt fia etc erfüllen aber halt safe sein, werde wohl kaum den wagen bei fia oder nhra events fahren da alles zu weit weg.

Bin dankbar für alle Tips.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Manfred
26.01.2019, 00:22
Forum: DMSB, Regeln, etc.
- Antworten (10)

@all,
auf meiner HP, www.d-r-o.de, habe ich eine Zusammenfassung der Änderungen im Drag Racing Reglement 2019 gestellt.
Die Zusammenfassung enthält wichtige Informationen, datailierte findet Ihr Änderungen in den Teilen 1-5 des Reglements.
Gruß Manfred

Drucke diesen Beitrag